Freitag, 6. Juli 2012

Johannesbeertorte

Zutaten für den Mürbeteigboden
250g Weizenmehl
65g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei (Größe M)
125g weiche Butter oder Margarine

fehlen nur noch drei Eier und Margarine

Zutaten für die Baiserfüllung
500g rote Johannisbeeren
5 Eier (Größe M)
175g Zucker
100g gemahlene Mandeln
60g Speisestärke


Zubereitung
Alle Zutaten für den Teig in einer Rührschüssel durchkneten. Etwa 2/3 des Teigs zu einer Kugel formen und dann auf dem Boden der Springform ausrollen. Den Rest zu einer Wurst rollen und am Rand der Form ausformen, das ein etwa 4cm hoher Teigrand entsteht.

Johannisbeeren waschen, Beeren von den Rispen entfernen, waschen und gut abtropfen lassen. Eier trennen. das Eiweiß mit dem Zucker steifschlagen. Erst die Gemahlenen Mandeln mit der Speisestärke und dann die Johannisbeeren vorsichtig unterheben.

Backofen auf 180°C (Heißluft) vorheizen.

Baisermasse in die Springform füllen und gleichmäßig verteilen. Backofentemperatur auf 160°C reduzieren und die Torte für etwa 60 Minuten auf der mittleren Schiene backen.



Nach dem Abkühlen die Torte behutsam aus der
Form nehmen und mit Puderzucker bestreuen.