Montag, 7. Juni 2010

Blueberry Muffins

Muffins sind gut geeignet als Fingerfood für eine Stehparty oder fürs Büro, wo es nie ausreichend Teller oder Kuchengabeln gibt. Außerdem lassen sie sich gut transportieren ohne Schaden zu nehmen.


der Zucker hat's nicht mit aufs Foto geschaft

Zutaten

200 g Zucker
50 g weiche Butter
2 Eier
1 Prise Salz
1 Messerspitze Zimt
 200 ml Buttermilch
40 g Pflanzenöl
300 g Mehl
1 Tütchen Backpulver
200 g Blaubeeren

Zubereitung
  • Blaubeeren abspülen und gut abtropfen lassen.
  • Zucker und Butter schaumig rühren.
  • Nach und nach die Eier, die Buttermilch, Salz und das Öl unterrühren.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und darüber sieben.
  • Die Beeren in den Teig geben und unterheben.
  • Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Teig einfüllen.
  • Die Muffins auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Ofen bei 220 °C Ober- und Unterhitze etwa 20 Minuten backen.
  • Nach dem Abkühlen aus der Form nehmen und nach Bedarf mit Zuckerguss versehen  oder Puderzucker bestäuben.
etwas später kam noch Zuckerguss drüber