Dienstag, 25. April 2017

Butterkuchen


Zutaten für den Teig
500g Mehl
1 Würfel Hefe (42g)
2 Eier
150ml lauwarme Milch
100g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150g Butter
1 Prise Salz
die abgeriebene Schale einer Zitrone



Zutaten für den Belag
100g Butter
100g gehobelte Mandeln
100g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
1 Becher Sahne


Zubereitung
Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die aufgelöste Hefe hineingießen. Mit etwas Zucker und Mehl vom Rand zu einem weichen Vorteig verrühren. An einem warmen Platz 15 Minuten zugedeckt gehen lassen. Das Volumen des Vorteigs sollte sich dabei etwa verdoppeln. Nun die restliche Milch, die Butter, eine Prise Salz, den Zitronenabrieb und die Eier zum Teig hinzufügen. Mit einem Rührgerät einen geschmeidigen Teig kneten. Für etwa 30 Minuten den Teig gut zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.


Das Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf gleichförmig verteilen und wieder ruhen lassen. Vorsicht beim Abdecken. Da der Teig sehr klebrig ist, den direkten Kontakt mit einem Tuch oder Folie vermeiden. Mein Tipp einen Grillrost über das Blech legen und darauf die Abdeckung.



Vera's Apfelkuchen

Eigentlich wollten wir den Apfelkuchen zum Osterbesuch einen Kuchen mitgebracht haben. Da wir das Rezept noch nicht kannten mussten wir den Kuchen erst verkosten. Danach war es uns zu peinlich mit einem angeschnittenen Kuchen bei unserem Besuch aufzutauchen.


Zutaten für den Teig
100g Butter
100g Zucker
100g Mehl
2 Eier
½ TL Backpulver

Zutaten für den Belag
3-4 Äpfel
80g Mandelsplitter
Aprikosenmarmelade
200g Sahne


 

Zubereitung
Äpfel schälen, entkernen und in kleine Spalten schneiden. Zucker mit der weichen Butter schaumig rühren. Eier, Mehl und zum Schluss das Backpulver unterrühren. Teig in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Springform (26cmØ). Apfelspalten überlappend darauf verteilen und anschließend die Mandelsplitter darüber streuen.

Bei 200°C im Backofen für 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen. 10 Minuten vor Ende der Backzeit ungefähr einen halben bis ganzen Becher Sahne gleichmäßig über den Kuchen gießen. Zum Ende der Backzeit etwa ein halbes Glas erwärmte Aprikosenmarmelade über den Apfelkuchen streichen. Den Kuchen im ausgeschalteten Ofen noch eine Weile ziehen lassen.



Für einen Blechkuchen die doppelte Menge an Zutaten nehmen.