Dienstag, 25. April 2017

Vera's Apfelkuchen

Eigentlich wollten wir den Apfelkuchen zum Osterbesuch einen Kuchen mitgebracht haben. Da wir das Rezept noch nicht kannten mussten wir den Kuchen erst verkosten. Danach war es uns zu peinlich mit einem angeschnittenen Kuchen bei unserem Besuch aufzutauchen.


Zutaten für den Teig
100g Butter
100g Zucker
100g Mehl
2 Eier
½ TL Backpulver

Zutaten für den Belag
3-4 Äpfel
80g Mandelsplitter
Aprikosenmarmelade
200g Sahne


 

Zubereitung
Äpfel schälen, entkernen und in kleine Spalten schneiden. Zucker mit der weichen Butter schaumig rühren. Eier, Mehl und zum Schluss das Backpulver unterrühren. Teig in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Springform (26cmØ). Apfelspalten überlappend darauf verteilen und anschließend die Mandelsplitter darüber streuen.

Bei 200°C im Backofen für 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen. 10 Minuten vor Ende der Backzeit ungefähr einen halben bis ganzen Becher Sahne gleichmäßig über den Kuchen gießen. Zum Ende der Backzeit etwa ein halbes Glas erwärmte Aprikosenmarmelade über den Apfelkuchen streichen. Den Kuchen im ausgeschalteten Ofen noch eine Weile ziehen lassen.



Für einen Blechkuchen die doppelte Menge an Zutaten nehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten