Donnerstag, 16. Februar 2012

Grießklößchen

Ein absolutes Muss als Beilage zur Fliederbeersuppe sind Grießklößchen. Aber man kann sie auch zu anderen Gerichten reichen.


Zutaten
125 ml Milch
1 Esslöffel Butter
1 Prise Salz
1 EL Vanillezucker
100 g Hartweizengrieß
1 Ei


Zubereitung
Milch in einem Topf erhitzen. Butter, Salz und den Vanillezucker darin auflösen und die Milch kurz aufkochen. Topf vom Herd nehmen und den Grieß unter ständigen Rühren nach und nach hinein geben. Den Brei rühren bis er sich vom Boden löst. Mit dem Ei zu einem geschmeidigen Teig verrühren

In einem zweiten Topf Salzwasser zum Kochen bringen, dann auf kleine Flamme herunter regeln.

Mit zwei Esslöffel aus dem Grießbrei Klöße formen und ins sprudelnde Wasser geben. Wenn sie an die Oberfläche schwimmen sind sie fertig und können mit einer Schaumkelle heraus genommen werden.

besonders beliebt als Beilage zur Fliederbeersuppe


Keine Kommentare:

Kommentar posten