Freitag, 17. März 2017

Kartoffelsalat mit Würstchen

Kartoffelgerichte gehören zu meinen Lieblingsgerichten. Ausgenommen ist Kartoffelsalat. Das Rezept was mich überzeugen könnte habe ich noch nicht gefunden. Dieses, nach einem Rezept von Fernsehkoch Rainer Sass, kommt dem jedoch schon nahe.



Zutaten
1 Kg Kartoffeln
150 g Griechischer Joghurt
Saft einer Zitrone
2 Gewürzgurken
Lauchzwiebeln
1 Bund Petersilie
2 Wiener Würstchen
½ l Gemüsebrühe
Olivenöl zum Anbraten
Rapsöl zum Frittieren
1 TL ganzen Kümmel
Salz und schwarzen Pfeffer zum Abschmecken


Zubereitung
Kartoffeln mit Salz und Kümmel garen. Würstchen in Scheiben schneiden und anbraten. Pellkartoffeln abgießen und abkühlen lassen. Gewürzgurken und Lauchzwiebeln kleinhacken. Abgekühlte Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln, Würstchen, Lauch und Gurken mit dem Joghurt vermengen. Brühe hinzugeben bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Zitronensaft, Salz und dem frisch zerstoßenen Pfeffer abschmecken. Den Salat für 20 Minuten durchziehen lassen. Petersilie waschen gut trocken tupfen, im heißen Öl frittieren und vor dem Servieren ein paar Blätter zum Salat geben.

Kartoffelsalat mit Würstchen einmal anders

Keine Kommentare:

Kommentar posten