Montag, 14. März 2011

Spitzkohl-Kartoffel-Pfanne

Kleine Kohlköpfe für einen zweiköpfigen Haushalt sind schwer zu bekommen. Selbst wenn man sie großzügig putzt reicht das Gemüse häufig für mehrere Mahlzeiten. Dann ist es gut, verschiedene Varianten für die Zubereitung zu nutzen, damit es nicht allzu langweilig wird. Von unserem Spitzkohlgericht mit Kartoffelstampf und Frikadellen am Wochenende sind noch ein halber Kohlkopf sowie zwei Frikadellen übrig geblieben. Daraus machte ich mir heute eine Kartoffel-Spitzkohlpfanne.

Zutaten für zwei Portionen
Einen halben Spitzkohlkopf
3-4 Kartoffeln
2 Frikadellen
2 Zwiebeln
Öl zum Braten
Salz, Pfeffer und Kümmel zum Abschmecken

Zubereitung
Kartoffeln schälen, grob Würfeln und in Salzwasser garen. Den geputzten Kohl vierteln, in Streifen schneiden und im kochenden Salzwasser blanchieren. Zwiebeln fein würfeln. Frikadellen klein brechen. Die abgegossenen Kartoffeln in einer Pfanne kurz anbraten. Hackfleischbrocken und Zwiebeln mit in die Pfanne geben und andünsten. Zum Schluss den Kohl in der Pfanne kurz mit anschwitzen.

als Dipp kam noch ein Klacks Griechischer Joghurt oben drauf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen