Mittwoch, 7. Juni 2017

Erdbeer-Sahne-Biskuit-Rolle

Es ist wieder Erdbeerzeit. Überall werden die frischen Früchtchen jetzt wieder angeboten. Eine Erdbeertorte gehört seit jeher auf meinen Geburtstagstisch. Meist einfach mit frischen Früchten auf einem großen Biskuitboden und Tortenguss überzogen oder nach gleicher Machart als mundgerechte Törtchen. Beides natürlich mit einem Topping aus frisch geschlagener Sahne. Etwas aufwendiger ist die Variante als Biskuitrolle.


Zutaten für den Teig
8 Eigelbe
4 Eiweiße
100 g Zucker
80 g Mehl
20 g Speisstärke

Zutaten für die Füllung und den Belag
300 g Erdbeeren
500 ml Sahne
100 g Zucker

Die Erdbeeren abspülen, Blätter entfernen und nach dem Abtropfen pürieren.

Die Eier trennen. Eigelbe mit 50 g des Zuckers schaumig rühren. Mit dem restlichen Zucker mit vier Eiweiße steif schlagen und unter den Eigelbschaum heben. Mehl mit der Speisestärke vermengen, über die Eiermasse sieben und unterziehen.

Den Teig gleichmäßig auf das mit Backpapier ausgelegte Blech verteilen und für 5 Minuten in den auf 240 °C (Ober- und Unterhitze) vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene backen.

Den Biskuitboden mit Zucker bestreuen, mit einem Geschirrtuch abdecken und durch Wenden des Backblechs auf das Tuch stürzen und das Blech entfernen. Das Backpapier lässt sich bequem abziehen, wenn man während des Abkühlens ein feuchtes darüber legt.

Sahne mit Zucker steif schlagen und mit dem Erdbeerpüree vermengen.

Die Erdbeersahne auf dem Biskuitboden verstreichen und den Boden vorsichtig mit Hilfe des Geschirrtuchs aufrollen.

schmeckt auch lecker mit Himbeeren




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen