Freitag, 26. Januar 2018

Winter Grütze

Rote Grütze ist eigentlich ein typisches Sommer Gericht. Warum es nicht einmal im Winter kochen. Mit Stangenzimt und einem Schuss Amaretto verfeinert eignet sie sich, warm serviert, auch gut für die kalte Jahreszeit.


Zutaten
400 g gemischte Tiefkühl Beerenmischung
6 EL Zucker
1 EL Vanillezucker
2 Stangen Zimt
2 cl Amaretto
250 ml Kirschsaft
30 g Speisestärke


Zubereitung
TK Beerenmischung auftauen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Das Beerenmus mit einem Teil des Safts in einen Topf geben. Zucker, Vanillezucker, Amaretto und Stangenzimt mit hinein geben und unter regelmäßigen Rühren erhitzen. Speisestärke im restlichen Saft auflösen und unter das Fruchtmus rühren. Das Ganze kurz aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen, Zimtstangen heraus nehmen und die Wintergrütze noch warm servieren.

passend dazu eine warme Vanillesoße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen