Donnerstag, 17. Mai 2018

Kaiserschmarrn

Schon seit einiger Zeit steht dieses einfache Pfannengericht auf meiner To-Do-Liste. Ein geeignetes Rezept habe ich mir schon aus dem Netz zusammen gesucht. Nun endlich will ich es ausprobieren.


Zutaten
2 Eier
100 g Mehl
15 g Zucker
1 Prise Salz
150 ml Milch
Butter zum Braten
30 g Rosinen
Puderzucker zum Bestreuen


Zubereitung
  • Eier trennen.
  • Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen.
  • Mehl, Zucker, Salz und Eigelb mit der Milch in einer zweiten Schüssel zu einem glatten, Teig verquirlen.
  • Steif geschlagenes Eiweiß unterheben.
  • Butter bei milder Hitze in einer Pfanne erwärmen, den Teig gleichmäßig in der Pfanne verteilen.
  • Den Schmarrn vorsichtig mit zwei Pfannenwendern herum drehen und auch die zweite Seite bei milder Hitze anbacken.
  • Den Pfannkuchen mit in grobe Stücke zerteilen.
  • Rosinen untermengen und Alles  in der Pfanne goldbraun anrösten.
  • Den Kaiserschmarrn auf einem Teller anrichten und mit Puderzucker bestreuen.

Ein Klacks Apfelkompott rundet das Ganze ab

Keine Kommentare:

Kommentar posten