Donnerstag, 26. März 2015

Pfannkuchen-Törtchen

Die übrig gebliebenen Pfannkuchen von meinem Thunfisch Abendbrot schmecken auch im kalten Zustand noch gut. Aber noch besser, wenn man sie noch ein wenig aufpeppt. Neben den Pfannkuchen schwirren noch weitere Reste in meiner Küche umher. Die Nussnougatcreme von den Brownies und von den Rohrnudeln hatte ich noch das Zwetschgenmus. Außerdem fand sich noch eine angebrochene Quarkspeise mit Schokostückchen im Kühlschrank. Die Pflaume schnorrte ich aus dem Obstkorb aus unserem Großraumbüro.

Zutaten
Pfannkuchen
Zwetschgenmus
Nussnugatcreme
Speisquark Stracciatella
Obst zum verzieren



Zubereitung
Pfannkuchen ausstechen und aufeinander schichten. Dazwischen abwechselnd die Nussnougatcreme und das Zwetschgenmus gleichmäßig verstreichen. Als Toping nahm ich den Speisequark und garnierte das Ganze mit einer Scheibe einer frischen Pflaume.


Statt Zwetschgenmus und Nougatcreme lassen sich auch andere Varianten als Zwischenfüllung verwenden. Z.B. Verschiedene Marmeladen, Karamellcreme oder die klassische Variante mit Apfelmus.

Keine Kommentare:

Kommentar posten