Samstag, 9. Dezember 2017

Adventstaler

Für den zweiten Advent werden Kekse auf Basis von den Heidesandplätzchen gebacken. Das Rezept, das sich fast in jedem Backbuch findet habe ich mit einer Messerspitze Zimt angepasst und auf den Zitronenschalenabrieb verzichtet.



Zutaten

200g weiche Butter oder Margarine
80g Puderzucker
50g Marzipanrohmasse
1 TL Vanillezucker
Messerspitze Zimt
eine Prise Salz
250g Mehl
Kuvertüre zum verzieren



Zubereitung
Margarine, Puderzucker und Vanillezucker miteinander vermengen. Marzipan in Flöckchen zugeben. Masse gut durchkneten damit sich das Marzipan gleichmäßig im Teig auflöst. Mehl über die Masse sieben und unterkneten. Den Teig in Rollen von ungefähr 3cm Durchmesser ausrollen in Frischhaltefolie einwickeln und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 190°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Teigrollen  in Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Auf der mittleren Schiene für 10 bis 15 Minuten backen.

Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Ein Holzstäbchen in die flüssige Schokolade eintauchen und die Plätzchen verzieren.

die angegebene Menge reich für zwei Backbleche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen